Geisterkult

  • Der Geisterkult ist im Wesentlichen die Anerkennung des Prestiges der ältesten Religion der futunischen Reiche. Privilegien und Rechte werden mehr deswegen vergeben, weil man den neutralen Vermittler schätzt als dass tatsächliche Macht vorhanden wäre.

    Während Tiamat lediglich der Etat eint, ist es beim Geisterkult die spirituelle Erfahrung und Inspiration, die jedoch nicht unbedingt politische Folgen hat. Neben der Rolle als Vermittlerin ist die kleinere Fraktion für die orale Überlieferung und Tradition zuständig und angesichts der oftmals großzügig gefälschten offiziellen Geschichte kann sich so eine erzählte Geschichte ja nicht unbedingt als unwahr herausstellen. Auf jeden Fall verteilt der Geisterkult eine Menge Wissen auf eine Menge verschiedener Schamanen und kann damit eine unzuverlässige lebende Bibliothek voller wertvoller Geheimnisse und Weisheiten sein.