Stiftung Persuna

  • Die Stiftung Persuna gilt als die offiziell schwächste der großen Fraktionen und hat den mit Abstand schlechtesten Ruf. Dennoch gibt es kaum einen Wirtschaftsbereich, der nicht von diesem Megakonzern durchdrungen ist.

    Die Stiftung übernimmt die Nahrungsversorgung und finanzielle Absicherung der Hegemonie. Neben seinem weltweiten Handelsnetz, wo sie auch als Drogenkartell tätig ist, gehört ihr angeblich auch die gesamte futunische Unterwelt an. Als einziger Megakonzern ist die Stiftung Privatbesitz und gehört ganz und gar Faantir Gried, Shaikh von Alegon, dem älteren Bruder des Großwesirs und Schreckgespenst der futunischen Zivilisation. Mann und Fraktion sind eine seltsame Symbiose eingegangen und niemand weiß genau, welcher von beiden Seiten die Verstrickung mehr nutzt, doch ähnlich der Akademie von Persuna hat die Stiftung wesentlich mehr Engagement entwickelt.