Harash

Kurzüberblick


Offizieller Name: Odaren anath Harash ("Odaren und Harash)

Kurzname: Harash

Staatsform: Autokratie und parlamentarische Technokratie

Hauptstadt: Harash

Politische Teilhabe: Permanente Militärische Mandate in Harash und regionale Repräsentation mit demokratischer Teilhabe, jedoch nur mit Zustimmung der Arshams der 3. Flotte und der Marinebasis Harash

Bevölkerung: 1,9 Mio.; davon 1,5 Mio. in Harash

Stimmen im Hohen Rat: 3 (Militärische Mandate haben an sich kein Stimmrecht, Harash ist jedoch kein reines Mandat)



Historischer Überblick

Odaren wurde während des Alegonischen Weltreiches besiedelt. Harash bildete sich auf Grund seiner Lage schnell als Zentrum heraus und wurde zu einem wichtigen Hafen des alegonischen Fernhandels. Bis zur Anlage und dem Ausbau Mashins war es auch Hauptstadt Vashirs bevor es zum größten militärischen Stützpunkt im Futunischen Großreich wurde. Mit dem Ende des Großreichs verlor es diesen Status an Tzaris, wurde jedoch der drittwichtigste militärische Stützpunkt der Hegemonie und war nach der Industrialisierung einer der drei Hauptstandorte Tiamats neben Tzaris und Mashin.

Aktuelle Situation

Harash ist dermaßen dominant, dass die gesamte restliche Insel nur zur Versorgung des Stützpunktes herabgesunken ist. Die Stadt ist der zweitwichtigste Standort Tiamats und entsprechend fließen enorme Gelder in die Stadt und aus dieser wieder als Gewinne ab. Gleichzeitig ist die militärische Bedeutung nur knapp hinter Tzaris, Persuna und Timor durch die Werften, Ausbildungsstätten, den Hafen und die restlichen Stützpunkte. Deshalb haben zwei der Arshams ("Kriegsherren/Kriegsherrinnen", futunischer General) ihren permanenten Sitz in der Stadt und die Region ist von Sperrgebieten durchsetzt.


Karte

Kommentare