Abatra

Kurzüberblick


Offizieller Name: Kusmane ak-Abatra (Hochfutunisch: Sümpfe von Abatra, Abatra Altfutunisch: Hungriges Wasser)

Kurzname: Abatra

Staatsform: Autokratie

Hauptstadt: Safiz

Politische Teilhabe: de jure kommunale Selbstverwaltung, de facto Diktatur

Bevölkerung: 9.700

Stimmen im Hohen Rat: 1


Spielinformationen


Elementeinkommen pro Quartal: Feuer 2, Licht, Wasser, Schatten 1, Eis 2, Finsternis, Sturm, Erde 1 + 2 beliebige

Komplexität(nach Interaktionsliste hier) : III

Spieler:



Historischer Überblick

Die Sümpfe von Abatra waren schon immer ein verrufener Ort und eine effektive Barriere im westlichen Tarawa. In besonderer Weise sind sie auch eher für Futunen als Fremde gefährlich gewesen, kostete ein taktischer Fehler doch hier dem Großteil der Rekruten in der Schlacht in der Pforte das Leben. Danach wurden die wenigen Sumpfbauern und Holzarbeiter, Fischer und Jäger hier schnell ihrem Schicksal überlassen.

Aktuelle Situation

Die Gegend ist dermaßen uninteressant für die meisten Futunen, dass es kaum einen stört, dass hier seit wenigen Jahren eine weitgehend unbekannte Persönlichkeit alle Macht an sich gerissen hat und illegal eine Diktatur errichtet. Solange es nicht die Mauer oder Tatakoto beeinträchtigt, ist Abatra jedem mehr oder weniger egal.


Karte

Kommentare