Minkampagne: Im Schatten der Mühlen fliegt der schwarze Phönix - Tiam Torabi

  • Die werden dir nicht genommen und allein bist du auch nicht. Du wirst Begleitung haben, aber du bist nicht ihr Anführer. In dieser Hinsicht sind der Wesir, der Akash und ich uns einig.

    Hintergrund:

    Sturm 2, Finsternis 1: Moment mal, er ist der Agent des Großwesirs! Ist das ein politisches Intrigenspiel seiner Konkurrenten um seine Entscheidungsgewalten zu begrenzen? Und Tiam zu unbeleckt, um das früher zu bemerken? Oder hat das alles doch seine Richtigkeit, weil er das Spiel nicht durchschaut?

  • Aha. Und was sagt der Großwesir dazu? Wen habt ihr vor, mit mir gemeinsam in der lodischen Einöde auszusetzen, radioaktiver Strahlung, verpesteten Böden und saurem Regen hilflos ausgesetzt, während ihr von der Königin zu einem üppigen Bankett empfangen werdet? In der Überlebensuhr aus Yanth wäre übrigens auch ein Strahlungsmessgerät integriert gewesen.


    R O L L E N S P I E L:

    Den Worten des Prinzen folgend, stellt er sich unter dem Grenzland des Lodenreichs eine giftige Zone vor, mit verlassenen Gehöften aus einer besseren Zeit, qualmenden Bleifabriken, toten Gewässern und ewig grauem Himmel. Selbst recherchiert hat er noch nicht, da er mit anderen Dingen beschäftigt war.

  • Wenn es ein solches Bankett geben würde, wäre da sicher von unserer Seite ein Verzicht geboten. Übermaß und Überhöhung sind nur barbarische Sitten, um Unterschiede zu betonen, wo keine sind. Es gibt in diesem Hort der Barbarei auch Bettler, Arme und Hungernde, weil es eben Bankette, Reichtum und Platzverschwendung für einige wenige gibt. Auch Thandara ist hier ein schlechtes Beispiel. Und den Großwesir belästigt sicher niemand mit Belanglosigkeiten. Deine Begleiter siehst du ja hier im Raum. Außer den Dolmetschern, dem Akash, seinem Bruder und mir wird dich jeder hier begleiten.

  • Also werde ich mit drei Masseuren und einem Sufi des Geisterkults dort ausgesetzt.


    R O L L E N S P I E L:

    Trotz der verzweifelten Situation muss Tiam bei dieser Aufzählung kichern, aber bei ihm heißt das keineswegs zwingend, dass er fröhlich ist. Es klingt auch nicht sonderlich glücklich.


    Immerhin ist Adabi Khatii lustig, mit ihm wird es nicht langweilig, und die Masseure sind eindrucksvoll genug, um uns unliebsames Pack vom Hals zu halten oder notfalls in den Schlaf zu massieren. Wer begleitet mich noch?

  • Und allen weiteren Personen in diesem Raum. Bist du auf den Kopf gefallen? Du hast sie doch beim Eintreffen gesehen.

    R O L L E N S P I E L:

    Und gestern. Xaxai Anwar wies eindeutig in ihrem Gespräch mit Tiam darauf hin.

    Wir müssen ein wenig sehen, wen man statt der Dolmetscher mitsendet, aber eure Reisegruppe ist schon über ein Dutzend Teilnehmer groß. Und was meinst du mit Schlaf massieren?

    Hintergrund:

    Sturm 2: In dem Moment fällt ihm auch auf, dass der Mann mit dem Schlafgriff neben dem Alten steht und NICHT zu den drei Masseuren hinter der Gesandten des Wesirats für Kultur gehört.

  • Bist DU auf den Kopf gefallen? Meine Güte! Was nützt es mir, wenn ich sie sehe? Ich wollte wissen, wie die heißen und was sie können, welche Funktionen sie gegebenenfalls haben! Zum Beispiel er da.


    R O L L E N S P I E L:

    Er zeigt auf den muskulösen Mann, der neben dem Alten steht. Kein Wunder, dass er Tiam nicht ins Schlafzimmer begleiten wollte - er war scheinbar gar nicht dabei, als Tiam sich mit den drei Masseuren vergnügt hat!


    Fast hätte ich den Falschen geheiratet! Aber die drei Masseure sind wirklich gut, sie lassen einen entweder vor Verzückung quieken oder sofort einschlafen. Und er scheinbar auch, nur nicht mich.

  • Xaxai Anwar hat dir nach meinen Informationen eine Liste genannt. Und wenn du mich noch einmal beleidigst, wird das für dich ungemütlich, Tiam Torabi. Und das geht über deine abartige Pornosammlung hinaus, welche bereits gegen dich wiegt. Vielleicht solltest du die Personen und Institutionen mit Respekt behandeln, welche dich im Notfall aus dem barbarischen Ausland retten werden. Was nun den Mann angeht, so ist das der Wächter des Waldes. Was könnte er denn sonst deiner Ansicht nach sein? Er repräsentiert die Hegemonie, du bist nur so eine Art Regierungsbegleitung für seine Präsenz.

  • Und einen Namen hat der Wächter nicht? Oder die Masseure?


    Das war keine Beleidigung, sondern meine frei geäußerte Meinung, die mich erst zu einem Futunen macht. Ich habe niemandem etwas getan, außer die letzte Strophe vom Banaba-Lied falsch beziehungsweise richtig zu singen. Ich bin ein Musterbürger, übertrete nie ein Gesetz, es sei denn, schlechte Kochkünste gelten neuerdings als Verbrechen.


    Meine private Sammlung ist außerdem nicht abartig! Sie macht die Hegemonie nicht zu einem schlechteren Ort, sondern gammelt harmlos auf meinen diversen Datenspeichern, bis ich das nächste Mal geruhe, sie zu konsumieren. Niemand nimmt dadurch Schaden, aber mindestens ein Blutgeborener ist dank der Arbeit dieser Leute glücklicher.


    Alternativ könnt ihr mir ja einen geeigneten Spielpartner vermitteln, dann muss ich nicht auf die abgespeckte Variante zurückgreifen, und diese Leute freuen sich garantiert auch über ein wenig Abwechslung. Vielleicht sind das auch nur 3D-Animationen, das kann heute eh keiner mehr unterscheiden.

  • Ich denke, dir ist dein Fehlverhalten durchaus bewusst. Ansonsten sind die Namen nach dieser Liste ausgewählt.

    R O L L E N S P I E L:

    Sie reicht Tiam ein bedrucktes Blatt, das unter seinen Finger brüchig wirkt. Er muss sich beeilen, wenn er sich alle davon einprägen will.


    Für das Sha'nat Futuna



    Tiam Torabi, Agent des Großwesirs


    Hasdrubal Kalam, Wächter des Waldes


    Isri'ida Lahi, Assassinin


    Opri Ogade, Assassinin


    Tham Nadur, Übersetzer


    Zhalar Aswati, Übersetzer


    Parif Thurakh, Übersetzer


    Adabi Khatii, Sufi für historische Studien, Antika



    Für das Akashir Thandara



    Velia Zhini, Sufi für historisches Recht und Karthographie


    Ebena Ghali, Personenschützerin


    Uda'a Ruthan, Sekretärin


    Hanfir Punth, Personenschützer


    Zotil Xabakh, Vermesser


    Khere Nofri, Sufi für Umwelt und Nachhaltigkeit


    Mataani Datun, Vertreterin für Wirtschaftsfragen

    Nun müssen wir nur noch die zwei finden, welche die Dolmetscher ersetzen. Irgendein paar einheimische Putzfrauen machen doch sicher gerne bezahlten Urlaub in der Wildnis.

  • R O L L E N S P I E L:

    Tiam kann ihr vorerst nicht antworten, nicht mal weiter diskutieren. Er ist damit beschäftigt, die Namen und Funktionen in rasendem Tempo mehrmals rauf und runter zu lesen, in dem verzweifelten Versuch, sie sich einzuprägen, bevor sie zu Staub zerfallen. Fast panisch ruft er:


    Hier stehen keine Masseure drauf...!

  • R O L L E N S P I E L:

    Sie bedenkt ihn mit einem Blick, der eindeutig für Barbaren, Ketzer und Vollidioten bestimmt ist. Es besteht kein Zweifel, in welche Kategorie Tiam für sie fällt.

    Natürlich nicht. Warum sollten Masseure da drauf stehen? Welchen Sinn haben Masseure bei der Überprüfung des Zustandes der heiligen Natur im barbarischen Ausland? Ich dachte, man hat dir erklärt, wer wie mit dir reisen wird? Aber wahrscheinlich bist du einfach zu . . . unbedarft, um subtile Hinweise zu verstehen.

  • R O L L E N S P I E L:

    Hilflos betrachtet er das Gekrümel und Geriesel in seinen Fingern.


    Dafür, dass du so gekränkt auf freie Meinungsäußerungen reagierst, bist du selbst ziemlich grob in deiner Wortwahl. Masseure würden mehr Sinn machen als einheimische Putzfrauen. Aber ich habe eine Idee: Wir nehmen die drei Masseure anstelle der drei Übersetzer mit!

  • Du meinst, ein Dolmetscher kann nicht übersetzen und ein Übersetzer kann nicht Dolmetschen? Ich denke, dass sollten sie jeweils hinkriegen. Natürlich will ich die nicht hierlassen, sondern mitnehmen! Aber ich wusste nicht, dass diese drei Muskelprotze überhaupt Übersetzer sind! Ich dachte, das wären die drei maskierten Herren, mit denen ich so viel Freude gehabt habe.


    Ja, dann schlage ich vor, die Originalmasseure an der Stelle einzusetzen, für die du irgendwelche Putzfrauen vorgeschlagen hast. Niemand braucht Putzfrauen in der Wildnis. Bei Masseuren sieht das anders aus, die kann man immer gebrauchen.

  • Nicht so konzentriert wie die Experten natürlich. Und bei solchen Sachen sollte man schon Experten hinbekommen. Und niemand hat nur einen Beruf. Wir können die Übersetzer, welche dich massiert haben, nicht einfach klonen. Also ist dein Vorschlag wenig zielführend. Überlasse das also den Experten und popel in der Nase oder wie auch immer du deine Zeit verschwendest.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!