Bokuruge: Reichtümer der Savanne

  • R O L L E N S P I E L:

    Der Handel war das zentrale Thema in Bokuruge. Er war Quell des Reichtums und wichtigstes Mittel der Verständigung. Allerdings schwächelte der Handel derzeit. Es gab mehr Angebot als Nachfrage und damit auch weniger Anreiz, in dieser Hinsicht wirtschaftlich aktiv zu werden. Schuld daran war das Überangebot an Obst und die reiche Ernte in diesem Jahr. Das wäre unter normalen Umständen ein Grund zur Freude, aber auf lange Sicht war es eben auch ein Problem, dem man nicht so leicht Herr werden konnte. Der Platz im Land war begrenzt und so konnte nicht einfach neue Siedlungsfläche für ein Mehr an Bevölkerung bereitgestellt werden, schließlich basierte der Frieden im Land auch auf dem gesunden Verhältnis von Stadt, Land und Natur. Und so faulte die überschüssige Nahrung wohl auf lange Sicht in den Lagern.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

  • R O L L E N S P I E L:

    Sebele hatte nie den Luxus eines Nachnamens kennengelernt und dies bis heute nie bereut. Nun, eigentlich bis zu diesem Moment. Unsicher schaute sie die andere Sebele an, die für den Unbeleckten ihr wie eine Schwester ähnlich sah. Das gleiche krause, dunkle Haar, die gleichen großen braunen Augen, die etwas zu schmalen Lippen, um attraktiv zu sein. Nur weinig jünger, dafür kleiner und etwas dicker. Aber für die meisten wären das sicher keine auffälligen Details, die immer nur eine gemütliche Frau in mittleren Jahren erkennen würden. Nur dass sie fahrende Händlerin war und die andere einen festen Marktstand hatte. Und sich nun hier bei einem Handel vor der Markteröffnung trafen.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

  • R O L L E N S P I E L:

    Gahba war eine alte Frau, aber das war mehr Hindernis als Grund zum Ausruhen. Die alten Gelenke und der müde Körper gehorchten kaum noch, wenn sie Ziegen melkte oder Unkraut zog. Aber die Arbeit musste getan werden und man konnte nicht auf die faulen Enkel warten, die lieber im Netz über Belangloses sprachen als wirklich anzupacken. Sie hatte sich die Technik angesehen und durchaus auch verstanden, wie man sie benutzte. Sie konnte ihr nur keinen großen praktischen Nutzen abgewinnen. Sie half nicht dabei, Vieh und Boden zu bewirtschaften. Und auch nicht, den Tag sinnvoll auszufüllen. Eher führte sie dazu, Zeit zu verschwenden. Und diese Kritik wurde ihr dann von der Jugend als Technikfeindlichkeit und Weltfremdheit ausgelegt, so als wäre es natürlicher, sich Tag für Tag über alles mögliche mit Fremden auszutauschen statt mit realen Menschen über das normale Tagwerk zu sprechen und dieses auch zu verrichten.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

  • R O L L E N S P I E L:

    Sadu hätte sich den Luxus eines Nachnamens leisten können. Sein Ansehen war hoch genug, nachdem er zwanzig Jahre als Verwaltungsbeamter die Modernisierung und den Ausbau der Bahnverbindungen im Süden angeleitet und mitgestaltet hatte. Aber ihm kam diese Methode anmaßend und unbescheiden vor, vor allem weil dann am besten alle Nachnamen erhalten sollten. Und er war auch kein Städter, auch wenn er in einer Stadt - Harime - arbeitete. Die Unbeschwertheit des Landes und der Dörfer, so seltsam oft abgekoppelt von der Hektik zweifelhafter Moderne, war sein innerer Ruhepol und Halt, ohne den er, so jedenfalls sein Gedankengang, seine Aufgaben niemals so hätte versehen können, dass sie zu einem vorzeigbaren Ergebnis geführt hätten. Der Personenverkehr auf den drei ihm anvertrauten Linien jedenfalls hatte nur maximal drei Minuten Verspätung und das bei einem Land, wo Gnuherden und Elefanten die Strecke blockieren konnte, war eine ansehnliche Leistung. Und sie brachten die Menschen schneller und zuverlässiger zusammen. Und das war das Ergebnis Tausender Stunden sorgfältiger Planung in kleinen Büros mit oftmals eng beschriebenen Seiten Papiers.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

  • R O L L E N S P I E L:

    In der Savanne lagerten die Löwen nach der erfolgreichen Jagd. Vor einigen Jahren hatte ein findiger Einheimischer versucht, eine Mischung aus Safari und Großwildjagd zu organisieren, auch unter Zuhilfenahme von Kontakten ins Ausland. In dem sonst so abgelegenen Gebiet wimmelte es dann kurzzeitig von windigen Geschäftsleuten, Jägern und Wunderheilsammlern mit Vorliebe für Nashörner und zerriebene Elefantenfüße. Dann erschienen drei freundliche futunische Frauen und eine Woche später entdeckte man die armseligen Überreste von Ideengeber und Interessenten natürlich unbedenklich entsorgt in einem kleinen Sumpf, die Kleidung und alles nicht biologisch abbaubare in Kisten in der Nähe verpackt. Dann führten die drei Frauen ein paar Gespräche mit den Ältesten und kurze Zeit später bekamen alle Haushalte modernes Internet, fließend Wasser und moderne Dächer und Fassaden. Seitdem redete niemand mehr von irgendwelchen Safaris.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

  • R O L L E N S P I E L:

    Hanbal fluchte über die unnachgiebige Erde. Die ganze Woche bereits hatte er den steinigen Boden beackert, um das neue Feld vorzubereiten, Wurzeln und Fels entfernt. Dann einige Wassergräben angelegt und Dung ausgetragen, um die Fruchtbarkeit zu erhöhen. Doch das half nichts, wenn der Boden generell nur für karge Verhältnisse geeignet war. Aber es war das einzige Stück Land, das er haben konnte. Er musste damit leben. Also musste er etwas finden, dass es sich lohnte anzupflanzen. Er fluchte noch einmal, er würde wohl seinen Vater, den nichtsnutzigen Säufer, fragen müssen. Er stieß sich den Fuß an einem widerspenstigen Felsen und fluchte noch mehr.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

  • R O L L E N S P I E L:

    Udu sah den Eseln geduldig zu, wie sie mehr oder minder nutzlos auf dem Feld standen. Immerhin eigneten sie sich zur Bespaßung der Kinder. Hinter ihm wurde das Korn mit der neuen mechanischen und elektrisch angetriebenen Mühle gemahlen, schneller und kostengünstiger als zuvor. Das machte Esel und Menschen als Mühlkraftspender überflüssig. Und so hatte Udu Zeit, die Esel zu betrachten und nebenbei Lesen und Schreiben zu lernen. Alles in allem eine sehr angenehme Angelegenheit. Vor allem weil er dadurch endlich dazu kam, die Bücher seiner Großtante zu lesen, die er von ihr geerbt hatte. Einige der Geschichten, die er verstanden hatte, waren gar nicht so schlecht. In einer kamen sogar Esel vor, worüber er ziemlich lachen musste. Und dann trug er die Geschichte seiner Tochter vor.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

  • R O L L E N S P I E L:

    An den Wasserfällen von Bokasse badeten die Kinder. Das unschuldige Spiel erforderte jedoch auch den aufmerksamen Blick zweier Erwachsener, denn man durfte die Wassermassen oder die ein oder andere nicht abgeschreckte Wasserschlange nicht unterschätzen. Zwar ware letztere nicht giftig, konnte jedoch agressiv zubeißen, wenn der Fluchtreflex ausblieb. Das konnte niemanden wirklich umbringen - außer sie biss in eine Ader - aber tat höllisch weh. In den meisten Fällen war die Chance jedoch weitaus niedriger als etwa vom Auto angefahren zu werden. Oder einen Elefanten in seinem Vorgarten zu finden, wie er das Obst fraß, wie es letzte Woche zum vierten Mal in diesem Jahr geschehen war. Wenn auch nicht im gleichen Vorgarten.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

  • R O L L E N S P I E L:

    Der Tabakanbau in Vede ist ein ökonomischer Reinfall. Zwar in an sich optimaler Lage musste dafür der örtliche Regenwald weichen und das versagte jeglichen Zuschuss von Fraktionen und Hegemonie und allein war die Anlage kaum zu stemmen. Da es nun auch niemand kaufen will oder nur zu Sonderkonditionen transportieren - also über Khotso und Sibal, die je für sich Forderungen stellten, welche das unrentabel machen - bleibt das Gebiet auf Tabak und zerstörtem Regenwald sitzen. Und ist nun allgemein eher negativ gegenüber jenen eingestellt, das es selbst verprellt hat.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

  • R O L L E N S P I E L:

    Erfolgreicher ist der Anbau von Maniok, Hirse und Mais für den Export nach Banaba. Oder halt den Binnenhandel in der Hegemonie. Besonders der weniger gut bedachte Süden der Steppenprovinz wird durch die nährstoffreichen Böden Bokuruges mitversorgt. Auch die Yamswurzel wird vielfach angebaut, ist in der Regel jedoch mehr nationaler Nahrungsspender und Grundlage des Großteils der einheimischen Gerichte. Yamswurzelbrei wird auch den seltenen Touristen vorgesetzt, die sich in das Binnenland verirren. Allerdings war dieser Werbeaktion dann doch nur mäßiger Erfolg beschieden.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

  • R O L L E N S P I E L:

    Die Industrialisierung schreitet voran, allerdings ist das ohne industrielle Basis ein eher bescheidenes Projekt. Aber wenn Bokuruge nicht den Weg des Scheiterns gehen will, so benötigt man neben dem aufstrebenden Dienstleistungssektor zumindest eine kleine industrielle Fertigung für die üblichen Verbrauchsprodukte, besonders bei Haushaltswaren und Kleidung. Das ist auch in der Hegemonie als vernünftig angenommen worden, allerdings ist damit ein kleiner Stellvertreterkrieg zwischen Bund des Einhorns und Stiftung Persuna entbrannt, weil letztere den Markt in Bokuruge durch eigene Subunternehmen kontrollieren will, während erster für einen lokalen Markt unter einheimischer Kontrolle zum Friedenserhalt wirbt. Dabei hält die Stitung jedoch fast alle Expertise und auch eben die Nahrungsversorgung in der Hand.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

  • R O L L E N S P I E L:

    Der Elefant hatte ein langes Gedächtnis. Das war zu erwarten. Aber das er dies mit dem Jungen verknüpfen würde, der nun als Mann zurückkehrte, war nicht ganz so erwartbar. Irgendwie hatte der graue Riese ihn wiedererkannt und so war sein zweiter Ort nach dem Daheim der örtliche See und seine Kulisse das Lachen der Dorfkinder. Geistesgegenwärtig hatte er immerhin die wichtigen Papiere und Wertsachen an einen elefantensicheren Ort geworfen, wo seine Eltern sie hoffentlich bald entfernen konnten, bevor der zornige Riese sie zertrampelte, falls er sie damit erwischte. Dabei war das doch nur ein Lausbubenstreich gewesen. Doch Elefanten waren auch nachtragend. Und in gewisser Weise war es sicher gerecht, wenn auch nicht in dem Maße, dass der Mann es wirklich zugeben würde.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

  • R O L L E N S P I E L:

    Eine ungewöhnliche Kältewelle im Westen drückte dort die Temperaturen zeitweise unter 18°C. Einige Bewohner stellten gar die weitgehend unbenutzte Klimaanlage dank guter Isolierung auf Wärme ein. Löwen verließen einige Reviere und eine Hyena versuchte gar, in ein Haus in der Nacht einzudringen. Gleichzeitig fiel weitaus mehr Regen als üblich und die Flüße der Region entsprechend mehr Wasser. Ein paar Kinder konnten rechzeitig vor einer kleineren Flut gerettet werden. Nur ihre Schulmappen fielen tragischerweise den Fluten zum Ofer.

    Die Republik Bokuruge ist eine abhängige föderale Republik südwestlich von Banaba am äußersten Ende des Festlandes der Hegemonie. Boburuge zeichnet sich vor allem durch seine Vielzahl von Kulturen und Religionen sowie seine stabile Wirtschaft und Verwaltung aus.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!